Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

Monthly Update: October

Sooo....

Hier mal mein monatliches Update.
Wie ihr vielleicht seht, bin ich immer aktiver in meinen Blog. Er ist mir ans Herz gewachsen und mit tut es so Leid, dass ich nicht die Zeit und Möglichkeiten habe, jeden Tag etwas zu posten! =)
Aber es wird.

Im Oktober ist bei mir zu meinen derzeitigen bestehenden 2 Challenges noch eine Challenge dazu gekommen.

Bei LdrudG bin ich nicht sehr weit. Bisher habe ich nur zwei Länder gelesen. Der Rest der Bücher lässt sich nicht ganz zu ordnen.... Wenn ich Lucian dann mal rezensiert habe, sind es sogar schon drei ;)

Wohl am meisten getan hat sich bei den 100 Jugendbüchern. Dort habe ich drei weitere Bücher gelesen. Die Gebrüder Löwenherz habe ich gestrichen, irgendwie habe ich keine Lust dazu die zu lesen.

Und die Challenge die dazu gekommen ist sind die Dicken Dinger. Dort habe ich Dank der Arena von Stephen King schon 13 Punkte. 3 Bücher habe ich dafür schon gelesen.

Desweiteren habe ich im Oktober bei meiner 1. Lesenacht mitgemacht. Das hat mega viel Spaß gemacht. Zwar war ich am nächsten Tag ziemlich Müde, aber nichts geht über "Die ganze Nacht nur lesen" ;)
Von Ines habe ich schon die Anfrage zur nächsten Lesenacht. Mal schauen wann die ist und ob ich mitmachen kann! ;)

Und zu letzt noch: vielleicht habt ihr gesehen, dass sich auf meinem Blog einiges tut. Ich mache gerade den E - Course von Magnoliaelectric. Es macht mega viel Spaß und gibt mir sehr viel Anreiz auf Neue Dinge. Mal schauen was ich einarbeiten kann und was nicht. Der Header z.B. ist gerade sowas, wo ich dran arbeiten will!

Und nun wünsche ich euch noch Viel Spaß beim Lesen oder Film schauen
xoxo Cörnchen

Alisik (Herbst) - Carlsen Comic


Jopp - Ich lese nicht nur Bücher. Ich lese auch Comics oder Mangas. Selten, aber ich lese sie! =)
Und auf Alisik bin ich durch Werbung auf der Internetseite "Mein Lesetipp" gekommen. Die hatten an der Seite eine Zeit lang so ein Widget. Alisik klan interessant, der Trailer dazu auch, also habe ich es mir mal gekauft. Außerdem ist das Cover wunderschön, oder??
Zur Story: Alisik ist geschockt. Auf einmal wacht sie in ihrem eigenen Grab auf, umgeben von verschiedenen Postmortalen. Postmortalen? Irgendwie ist sie Tot, aber doch nicht ganz (und eines natürlichen Todes ist sie nicht gestorben, deshalb vll als Postmortale gestrandet?!). Der Gevatter muss noch überlegen, ob sie in die Hölle müssen bis sie ihre Sünden abbezahlt haben, oder nicht. Das kann aber, wie man es an den anderen Postmortalen merkt sehr lange dauern... so um die 200 Jahre mindestens. Das hört sich für Alisik aber nicht nach Spaß an. Die anderen Postmortalen waren z.B. Nonne oder Zirkusartist. Und von der Moderne haben sie keine Ahnung, nicht einmal von den Interessen einer Jugendlichen. Und Postmortale sind unsichtbar für die Menschen.... bis sie auf den blinden Ruben trifft. Er kann sie hören und mit ihr sprechen....

Die Bilder sind bezaubernd gemalt und es macht Spaß das Comic zu lesen. Leider ist es wie in jedem Comic der Fall, dass es viel zu schnell ausgelesen ist =) Die Bilder sind liebevoll gezeichnet. Zwischen den einzelnen Kapiteln findet man immer so interessante Texte die einem Tagebucheintrag nicht unähnlich sind und wahrscheinlich die Gedanken und Gefühlswelt von Alisik widerspiegeln sollen.

Der zweite Comic kommt im November raus. Aber wen es interessiert, für den habe ich >>>hier<<< ein kleines Bonuskapitel von Alisik auf Carlsen gefunden. Es spielt zwischen dem ersten und zweiten Band von Alisik. Ist zwar in Textform, aber trotzdem interessant, denn Alisik macht dort eine schockierende Entdeckung...



Liebste Grüße und Viel Spaß beim Lesen
<3 Cörnchen

Beta - Rachel Cohen


Heute stelle ich Euch mal Beta von Rachel Cohen vor. Das Buch spielt irgendwann in der Zukunft nach der sogenannten "Water Wars". Durch Klima Erwärmung sind die Polarkappen geschmolzen, der Meeresspiegel ist angestiegen und das Wetter spielt verrückt. Irgendwo in diesen Massen von aufgewühlten Wasser liegt die Trauminsel Demesne. Durch spezielle Vorrichtungen gibt es einen Kreis um die Insel mit ruhigen warmen Wasser und sauberer Luft. Dort wohnt die Elite der Neuen Welt. Teure Wohnplätze und Visas ermöglicht es dem anderen Teil der Menschen es nicht, dort zu wohnen. Da durch das angenehme Klima die Menschen zu Faulheit neigen wurden Klone erschaffen, um den Menschen dort zu dienen und ihnen die Arbeit abzunehmen. Klone enstehen nur von den sogenannten First. Die First müssen gestorben sein um als Klone wiedergeboren zu werden. Aber laut der Regierung von Demesne haben Klone keine Seele und auch keine Gefühle.
Elysia ist einer der ersten Teen - Klone, und da diese noch sehr neu sind und die Forschung nicht genau weiß, wie das mit den Hormonen in dem Teenager Alter ist, ein Beta. Sie wird von der Frau des Governors der Insel gekauft, um für ihre Kinder als Ersatzschwester zu dienen.
Schon bald bekommt Elysia mit, dass sie anders ist als andere Klone. Wenn sie im Wasser ist, dann hat sie Erinnerungen an ihre First und deren Geliebten. Da Elysia weiß, dass das nicht normal ist, verheimlicht sie diese Entdeckung. Im Laufe der Zeit bekommt Elysia mit, dass ihre First eine Turmspringerin war. Da ihr sogenannter "Bruder" bald zur Armee gehen soll, trainieren sie zusammen und Elysia wird auch in den Freundeskreis von Ivan eingeführt. Im Laufe des Buches wird immer mehr klar, das Elysia nicht dem Idealen Klon entspricht. Sie hat nicht nur Erinnerungen an ihre First, sie hat auch Gefühle. Jedoch wird klar: sie ist nicht der einzige Klon. Ein Widerstand unter den Klonen wird aufgebaut gegen die Unterdrückung und Versklavung der Klone. Aber es gibt auch Helfer unter den Menschen. Elysia erfährt, was Liebe ist, das sie über das Leben weniger weiß, als ihr Chip ihr sagen kann und dann trifft sie auch noch auf den Gefährten ihrer First....

Ihr seht, es ist Spannend. Ich habe das Buch in relativ schneller Zeit gelesen, es liest sich flüssig runter. Manchmal hat man das Gefühl von Tunnelblick, aber Elysia ist eine Junger und Naiver Klon. Sie wird mit dem normalen Problemen eines Teenagers konfrontiert, wozu auch Drogen gehören, die eigentlich keinerlei Wirkung auf Klone haben sollten...

Ich kann das Buch empfehlen, es hat Spaß gemacht es zu lesen. Das Ende fand ich jedoch relativ blöd. Mittendrin abgebrochen und man lässt den Leser ohne weitere Informationen stehen. Die letzten Sätze haben auf jeden Fall Lust auf den Zweiten Band gemacht. Laut meinem Freund Google wäre der in arbeit.... Miss Cohen hätte es aber ruhig noch ein bisschen ausformulieren können.



Trotzdem wünsche ich Euch Viel Spaß beim Lesen
<3 Cörnchen

Tote Mädchen Lügen Nicht - Jay Asher



Bei diesem Buch habe ich ein paar mal überlegt, soll ich es rezensieren oder nicht? Ich dachte mir manchen Moment, bloß nicht. Dann wieder, ich schreibe einen kurzen Kommentar dazu, wie ich es finde, obwohl es ein umstrittenes Thema und auch ein Buch zum Diskutieren ist. Aber wie sich auch im Laufe des Buches der Protagonist entwickelt hat, so hat sich auch meine Meinung entwickelt. Um zum Ende hin, wurde mir klar, Ja! das Buch möchte ich Euch vorstellen. Es ist ein packendes Buch, ich habe es innerhalb 1 1/2 Tagen gelesen und es lässt einen nicht mehr los. Das ist ein Buch, worüber man Nachdenkt. Was einen anregt zum Denken. "Tote Mädchen Lügen Nicht" ist ein Buch, was viele verschiedene Themen anspricht, die relevant für Jugendliche sind. Aber nicht nur für die.... es wäre ein interessantes Buch für dein Lesekanon der Schule. (Passives) Mobbing, Selbstmord, Schuldfrage, Vergewaltigung, Lügen,.... all diese Themen werden in dem Buch angeschnitten und besprochen. Und das macht doch ein gutes Buch aus, oder? Man kann darüber reden und diskutieren, man denkt darüber nach,...

Aber nicht nur die Themen machen das Buch zu einem guten Buch, auch wie Asher es geschrieben hat. Eine solche Art zu schreiben.... Ich hatte das Gefühl mit Clay Hannahs Stimme zu lauschen. Es war wie ein Dialog zwischen Hannah und Clay.

Wer ist Hannah? Wer ist Clay? Zum Buch:
Hannah Baker hat sich vor nicht all zu langer Zeit das Leben genommen. Niemand weiß warum. Clay, ein Schulkamerad von Hannah, guter Schüler, guter Mensch, war in Hannah verliebt. Er ist zutiefst bestürzt, als er von Hannahs Tod erfährt. Ein paar Wochen später findet er vor seiner Tür ein Päckchen. In dem Päckchen befinden sich 7 Kassetten. Auf jeder Seite befindet sich eine Zahl von 1 bis 13.
Als Clay die Kassetten in einen alten Kassettenrekorder legt und sie sich anhören will, hört er Hannahs Stimme. Sie hat diese Kassetten vor ihrem Tod aufgenommen. Und sie will erklären, wen sie für ihren Tod/Selbstmord verantwortlich macht. Oder wer dafür verantwortlich ist? Man kann darüber streiten....
Clay ist schockiert? Was hat er damit zu tun? Macht Hannah ihn auch für ihren Tod verantwortlich, und wenn ja warum? Was hat er ihr angetan? Er war doch nur verliebt in sie und wollte sie näher kennen lernen, bevor sie sich umgebracht hat... Mithilfe einer Karte die er vor einigen Wochen im Schließfach gefunden hat mit der Aufschrift, dass er sie noch brauchen wird, macht er sich auf eine Reise. Eine Reise durch Hannahs Leben, durch ihre Entwicklung und Erfahrungen die sie gemacht hat. Lernt Schulkameraden durch Hannahs Erzählungen kennen, so wie er es niemals für möglich gehalten hätte. Er geht auf eine Reise, auf der er sich selber entwickelt. Hannah kennen lernt, wie es neben ihm nur die anderen 12 auf den Kassetten machen werden. Denn nur die 12 die Hannah für ihren Tod verantwortlich macht, erhalten sie per Post. Sie müssen sich Hannahs Stories über sich und die anderen anhören. Denn sonst gibt es noch eine 14te Person die über die Kassetten Bescheid weiß und sie, wenn sie nicht weiter an den folgenden geschickt werden, veröffentlicht. Was einigen auf der Kassette nicht gefallen dürfte!

Clay macht eine Reise, die seine Sichtweise und sein Leben verändern wird. Und meiner Meinung nach, macht es das Buch aus und macht es zu einem besonderen Buch.
Ich kann es euch nur empfehlen, aber bitte... als Jugendbuch ja, aber nicht mit 13 oder 14! Es ist teilweise echt krass geschrieben, was passiert. Man braucht eine gewisse Reife dafür. Aber wenn ihr das Buch einmal gelesen habt, dann wisst ihr, dass es gut ist.



Viel Spaß beim Lesen,
Ich hoffe euch gefällt es genauso wie mir...
<3 Cörnchen

1. Lesenacht


So, dass ist mein Update - Post! =) Immer schön schauen, was es Neues gibt!

Also, erst einmal zur Lesenacht! Die Lesenacht ist von Ines von "The Call of Freedom an Love"! So organisiert die Lesenacht und stellt auch die Fragen dazu? Fragen? Na Fragen! Um Neun wenn diese Post Online gestellt wird, beginnt die Lesenacht. Und wie der Name schon sagt, geht es bis früh um 3.30 Uhr. Mal schauen ob ich so lange durchhalte... aber ich sage euch Bescheid, wenn ich Aufgebe! -.-'
Zu den Fragen: alle 50 min gestellt, und ab 0.50 Uhr alle 40 min.



Mein Buch wird sein: "Wintermond" von Tanja Heitmann. Es ist ein Fanatsy - Buch. Im übrigen, die Autorin hat auch "Schattenschwingen" geschrieben. Schönes Buch bzw. Bücher... =)

Shame on me... ich habe heute schon angefangen. Es wartet jetzt schon Kapitel 12 auf mich. Aber es ist ja sooo spannend! ;)


Also.... Start: Kapitel 12 Seite: 158

Hier die Fragen von Ines:

1. Nenne das Buch was du liest und warum? --> 21:00
Ich lese von Tanja Heitman "Wintermond". Und warum? Nun, sie hat mit "Schattenschwingen" auch schöne andere Bücher veröffentlicht, da wollte ich einfach auch mal ein anderes Buch der Autorin lesen! =)

2. Welche Gemeinsamkeiten kann ich bis jetzt mit mir und dem Hauptcharakter feststellen? --> 21:50
Das Buch hat zwei Hauptcharaktere. David und Meta. Ich muss sagen, dass ich keine Ahnung habe mit dem Gemeinsamkeiten. Sie leben in verschiedenen Welten. Sie haben verschiedene Charakter. Keine Gemeinsamkeiten. Die Personen wurden hier nicht so beschrieben wie man es von anderen Büchern gewohnt ist. Das muss man sich alles zusammen reimen. Das gefällt mir aber =)

3. Auf Seite 45 gehen und den Ersten Satz aufschreiben. Auf Seite 140 den Letzten! --> 22:40
S.45: "Damit Malik gleich das Feuer in einem der Kamine anschmeißen kann, um meinen Hund am Spieß zu grillen?"
S.140: Gerade er, der doch darauf gedrillt worden war, den Dämon stets zu unterdrücken.

4. Meckern muss sein! Was kann ich gerade gar nicht an der Handlung, an dem Protagonisten etc. ab? Was würde ich ganz anders machen? --> 23.30
David und Meta versuchen gerade ein Unausweichliches Gespräch zu verschieben wo es um die Zukunft der beiden geht. Das er ihr erklärt, was er ist. Außerdem Verschweigen andere Leute ihm irgendetwas Bedeutendes (Was man als Leser jetzt auch noch nicht erfährt...) was die Beziehung zwischen den Beiden bestimmt leichter machen würde...!

5. Wake UP! Hardcore lesen! So schnell wie möglich lesen ;) --> 0:20
Derzeitige Seite: 302 --> Nach 30min: 329

6. Wo bin ich gerade mit meinem Protagonisten und wie gefällt es mir dort? --> 0:50
Ich bin gerade mit Meta in ihrer Wohnung. Da David die letzte Wochen dort mit gewohnt hat und Meta es endlich nach ihrem Geschmack eingerichtet hat und nicht nach den Befehlen ihres Ex's, gefällt es mir und ihr auch dort besser. Ich glaube man könnte es als bunten Landhausstil bezeichnen, mit viel Liebe eingerichtet. Viele Blumen und Hell! =)

7. Google den Namen, unter dem du auf deinem Blog postet und gib an, wie viele Einträge zu finden sind. --> 1:30
Mein Name ist Cörnchen P., eg nur Cörnchen =) Aber man brauchte ja einen Nachnamen. Es gibt insgesamt 4 Einträge die auf mich zutreffen: 2 für Google+, Einen von BlogConnect und einen von meinem Blog Arvamused. =) Das ist vollkommen ok! Oh... ich habe gemerkt ich habe es Falsch gemacht! Ich sollte angeben, wie viele Suchergebnisse es gibt: 1.270 ;)

8. Hätte ich die Möglichkeit, was würde ich dem Protagonisten in dem Moment gerade sagen? Und was würde ich in der Situation machen? -->2:10
Ich würde ihm sagen, dass sein Wolf kein Dämon ist, er ihn nicht aussperren soll und verweigern. Er soll ihn akzeptieren und zu ihm stehen. Er ist er und er will ihm nur helfen. Er ist ein Freund und nicht Böse und Blutrünstig, wie es David die ganze Zeit sagt.

9. Ein Zitat aus dem Buch nennen. Und der zweite Teil ist die Frage, was die letzte Buchverfilmung ist, die ich im Kino geschaut habe und wie ich sie fand. --> 2:50
Zitat: "Ich bin nicht Convinius!"
Und die letzte Buchverfilmung... Puh... ich gehe in sowas nicht gerne! Normale Filme ja, aber keine Buchverfilmungen! Grauenhaft, schaut euch Harry Potter an!!!! ;( Ich wollt eigentlich zu City of Bones, habe es aber leider nicht geschafft. Buch... ehm geht auch Comic? Ich glaube das letzte war Iron Man 3 =) Und der war klasse!

10. Letzte Aufgabe (gefällt mir nicht so ;D ): Schreibe ein Gedicht über das Buch mit 4 Versen. --> 3:30
Der Wolf, der ist in mir,
Ich halte ihn gefangen.
Doch ist meine Liebste hier,
Hab ich nicht mehr zu bangen.
                                                     --> Also mit dem Reimschema bin ich zufrieden. Aber das Metrum haut vorne und hinten nicht hin! Grausig! Na gut... Gedichte liegen mir nicht! =)

3:30 Ende!!! Ich habe es geschafft, bis Seite 463 zu lesen. 478 hat das Buch insgesamt! =) Na fast...

Ich habe mich dazu entschlossen, während der Lesenacht mal wieder Linkin Park ausführlich zu hören. Ich höre alle Alben von Anfang an an. Zuerst Hybrit Theory, Meteora, Minutes to Midnight, Reanimation, New Divide, A Thousand Suns und zuletzt Living Things. Wenn dann noch Zeit ist auch das Lied zu dem Album was nächsten Freitag rauskommt =) Ein Traum <3 Da ich gegen halb 3 durch war, habe ich noch einmal A Thousand Suns angehört. Die neuen Alben mit dem Elektronischen gefallen mir sehr gut... =)

Ich bin so stolz auf mich, durchgehalten zu haben :) Jetzt wünsche ich Euch aber eine Traumhaft Gute Nacht <3
xoxo Cörnchen


Update 3:55: Ich habe fertig! =)) Ein schönes Buch.... Bald könnt ihr mehr hier lesen! :) n8

Die Arena - Stephen King


Tatatadaaaa! Ich habe fertig... also den Stephen King gelesen. Und wie ihr seht, und was ihr bis jetzt noch nicht wusstet, ich habe ein Kindle! =) Ich habe eines der ersten, ich überlege, vielleicht werde ich mal einen Post darüber schreiben!!
Und zum Buch, soll ich euch sagen, dass ich diesmal durchgekommen bin? Und mir hat es Spaß gemacht es zu lesen, ja tatsächlich! Ich bin ja nun nicht der King - Leser, mir ist sein Stil manchmal sehr langatmig und zu voll mit Ausschmückungen... Das macht das Lesen sehr schwierig (Diesmal auch, aber nicht sooo krass). Also für mich zumindest. Was sagt ihr??
Ich bin bisher nämlich nur durch "Friedhof der Kuscheltiere" (Mein erstes Buch, was ich von ihm gelesen habe. Das war ein wirklich schönes uns spannendes Buch, wobei ich dann an die anderen folgenden Bücher sehr hohe Ansprüche gestellt habe :/ ) und "Feuerkind". Das waren gute Bücher.... "Love" habe ich als Hörbuch mal angefangen und hier noch auf meinem Rechner, aber entweder es liegt daran, dass es ein Hörbuch ist (die lesen mir prinzipiell zu langsam) und ich kein Fan davon bin, oder weil es einfach ein langweiliges Buch ist.... =) Wer weiß...

Und zu dem Buch bin ich ja gekommen, weil ich die Serie ja geschaut habe und unbedingt wissen wollte, wie die Charakter und Personen geschrieben sind, was sie Denken und Fühlen (was meist der Anreiz für mich ist, wenn ich tatsächlich ein Buch NACH dem Film oder der Serie schaue) und wie das Ende ist. Dabei habe ich nicht bedacht, dass es 1281 Seiten sind und ich vielleicht aufgrund noch anderer Verpflichtungen wie Freund und FSJ nicht die ganze Zeit lesen kann und nicht in meinem normalen Tempo durch das Buch komme und somit die erste Staffel der Serie früher aufhört, als ich mit dem Buch fertig sein kann. Aber ich bin durch! Und ich bin.... ehm nunja.... zufrieden mit mir, mit dem Buch UND mit der Serie. Aber!!! wie bekannt, Buch und Serie sind natürlich Abweichend. Aber ich finde, die Serie hat gar nicht erst versucht, wie das Buch zu sein. Das einzige was bei der Serie nach dem Buch kommt, sind die "wichtigsten" Personen. Und ja die gibt es... Am Anfang vom Buch gibt es ein Inhaltsverzeichnis für Personen! Und dort stehen 39 Personen genau zugeordnet, noch min. einmal genauso viele ungeordnet und die Anmerkung dazu ist, dass es nicht alle sind. Aber die mit dem Namen vorkommen und mindestens mal erwähnt wurden, selbst wenn sie nur kurz gestorben sind. Klingt brutal oder? Ist auch so...! Selbst die Hunde sind aufgeführt! ;) Also verzeihe ich den Regisseuren der Serie, dass sie das alles eingekürzt haben.
Achso... also Buch und Serie habe wie gesagt einige Personen gleich, aber die Handlung ist verschieden. Woher die Kuppel kommt weiß ich im Buch, jedoch glaube ich, dass der Grund der Kuppel in der Serie ein anderer ist als im Buch. (SPOILER!!! Im Buch sind es Alienkinder die Langeweile haben. In der Serie...?! Wer weiß??? =) ) Auch ist die Beschaffenheit der Kuppel anders. Im Buch lässt sie so gut wie keine fremde Luft von außen rein, hat keine eigenes ahm... Klima?! und hat auch kein eigenes Leben... aber lest selber! Oder vielleicht fragt ihr mich mal an, dann erzähle ich es euch vielleicht auch... ich habe ein solches Mitteilungsbedürfnis!! <3

Also endlich mal explizit zur Story des Buches..: Am 21.Oktober 2012 kurz vor Mittag kracht eine Kuppel auf ein kleines rund 2.000 Einwohner großes Städtchen names Chester's Mill in Neuengland liegend, runter. Dies fordert einige Tode, nicht nur auf Menschlicher Seite, auch Tiere, im speziellen Vögel und ein Bieber, müssen ihr Leben lassen. Die Kuppel lässt so gut wie kein Wasser durch, kaum Luft und ist Unzerstörbar. Keine Lenkrakete und auch keine starke Säure kann die Kuppel durchdringen. Die Kuppel ist über CM ein bisschen mehr als eine Woche. Als die Kuppel sich hebt sind nicht mehr als 10 Leute am Leben. Und das ist die Schuld der Menschen. Ja, der Menschen.
Es geht um Persönlichkeitsveränderungen während (?!?) eine Krisensituation wie sie in CM vorkommen. Der Zweite Stadtratsabgeordnete "Big Jim" Rennie schwingt sich zum Diktator auf. Sein Sohn "Junior" bringt aufgrund eines Gehirntumores der nicht diagnostiziert wurde wahllos (?!) Menschen um.
Der ehemalige Soldat "Barbie" arbeitet in CM seit kurzen als Koch in dem dort ansässigen Lokal. Am Dome - Day jedoch wollte er gerade aus der Stadt abhauen. Er hat sich in der Nacht davor mit Junior und seinen Freunden geprügelt, wegen eines Mädchens, und total unschuldig! Aber ja...er konnte nicht fliehen, aber steht kurz vor der Kuppel, bevor sie runter kommt. D.h. er sieht genau was passiert. Wie ein Murmeltier in der Mitte zerschnitten wird, wie ein kleines Flugzeug an die Kuppel kracht und wie ein Holzlaster mit voller Wucht gegen die Kuppel fährt.
Er, die Zeitungsreporterin Julia Shumway vom Lokalblatt, der Assistenzarzt Rusty Everett und noch einige Andere mehr versuchen eine Lösung für das Problem "Kuppel" zu finden. Das führt sie dazu, mithilfe eines Geiger - Messers die Quelle der Kuppel ausfindig zu machen.
In der Zwischenzeit hat sich Big Jim zum "Diktator" aufgeschwungen und eine kleine Privatarmee aus "Hilfscops" aufgebaut die kaum älter sind als 20. Sie werden nicht ohne Grund mit der Gestapo verglichen. Ohne Skrupel versucht Big Jim seine Interessen umzusetzen, durch Manipulation anderer Menschen, Panik mache, damit er bei der nächste Stadtratssitzung "Notverordnungen" durchsetzten kann. Da habe ich doch was im Geschichtsunterricht mal was gehört..... -.-' Ungerechtigkeit und Machtlosigkeit sind Tagesordnung bei der kleinen Truppe, die gegen Big Jim "kämpfen". Öffentlich oder Geheim.

Wenn ihr wissen wollt, was alles passiert, was der Grund für die Kuppel ist, warum so viele Menschen in CM sterben und was dabei Drogen und ein Christlicher Radiosender damit zu tun haben und wie das Buch ausgeht, dann lest es. =) Es ist wirklich sehr Spannend.

Teilweise auch sehr langatmig, am Anfang sind mehrere Kapitel alleine dem ersten Tage gewidmet, der Beschreibt was an den verschiedenen Orten passiert als die Kuppel nach unten fällt, der die zig Personen einleitet und vorstellt, aber wenn man das einmal überstanden hat und gelesen hat, der hat es geschafft. Danach will man nicht mehr aufhören mit lesen. Immer wieder neue Sachen geschehen, auf die man nicht vorbereitet ist. Und so gar nicht in das Mainstreame von heutzutage passt. Aber wer hat gesagt, das King Mainstream ist?! =) Ich würde das niemals behaupten, aber manchmal mache ich mir Sorgen, was das für Persönlichkeiten sein müssen, was sie in ihrem Leben erlebt haben, um solche Bücher zu schreiben. Auf solche Ideen zu kommen, die teilweise (das MÜSST ihr zugeben) echt Krank!!! sind. Aber vielleicht, theoretisch gesehen....es ist alles Möglich!



Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen,
bitte sagt mir doch, wie Ihr das Buch fandet, wenn Ihr es gelesen habt, und vielleicht habt Ihr Tipps, was noch gute Stephen - King - Bücher sind?!

<3 Cörnchen

New Challenge & Lesenacht



So, zu aller erst: Ich bin dabei! Ja, ich will bei der Lesenacht von The Call of Freedom and Love mitmachen. Mein Freund konnte mich dafür entbehren, und welche Leseratte lässt sich sowas denn entgehen? ICH nicht!! <3

So... also ab um 9 Uhr (abends) werde ich mitlesen, nur Fantasy - Bücher sind erlaubt, mal schauen was ich so auf dem Stapel neben mir habe... Bin gerade fleißig am lesen, komme gar nicht hinter her mit Rezensieren. =)

Ich werde am Samstag pünktlich um Neun einen Post erstellen und euch mein Buch kurz vorstellen welches ich lese. Das wird auch mein Update - Post sein, den ich immer wieder vervollständige, denn Ines wird jede halbe Stunde eine Frage stellen zu dem Buch. Die werde ich beantworten und auch meine Gedanken zum Buch dann ;) Ihr könnt auch mitmachen, wenn ihr wollt!!!

Ach und die Lesenacht geht bis um 3 Uhr. Ich werde einen Mittagsschlaf machen, damit ich so lange durchhalte, aber bis 3 Uhr wäre auch mein Maximum gewesen. Passt ja =) Wenn ich vorher einschlafe, sage ich Bescheid!

Das nächste: Eine neue Challenge. =) Diesmal nicht so lange wie die anderen Challenges, aber auch ne Zeit lang. Ich bin gerade erst eingestiegen, aber mein Stephen King gilt trotzdem, puh! Gott sei Dank habe ich so lange gebraucht... -.-' =) Updates und nähere Informationen findet ihr >>>HIER<<< auf meiner Seite.
Nur soviel, es geht um Bücher, die mehr als 450 Seiten haben. D.h. es ist eine Challenge für mich, auch wenn ich gerade nicht so viele auf meinem Stapel neben mir habe! =)


Und nun noch schnell zu meinen Büchern die ich am Montag ausgeliehen habe und zum King: Den King rezensiere ich heute noch für euch, heute Abend bekommt ihr ihn dann! "Tote Mädchen Lügen Nicht" und "Beta" habe ich fertig... :( Ja jetzt schon. Dann habe ich die Woche noch einen Carlsen - Comic gekauft "Alisik". Da ich nächste Woche nicht da bin, habe ich beschlossen, die Vorzubereiten und dann im Laufe der Woche für euch zu Planen.

Liebste Grüße
Cörnchen

An Weekly Update from Me

Seht euch das an, meine Liebsten:

... Das passiert, wenn man eine Bibliothekskarte hat und eine halbe Stunde in der Bibliothek ist. 
Ich bin ja bekanntlich gerne in solchen Locations die Bücher führen, nur haben mich Bücher immer in den Ruin getrieben. Jetzt habe ich es seit langem mal wieder mit der Bibliothek versucht, siehe da - eine Ausbeute von 9 Büchern.
Wir ihr vielleicht seht, sind einige aus meinen Challenges dabei. Ich will aufholen und vorallem nachholen. Das sind teilweise Bücher, die mich zwar ansprechen, aber nicht so sehr, dass ich sagen würde "Ich kauf' sie mir!"
Jetzt habe ich sie ausgeliehen. Neun Bücher (möglich wären 50!! Medien die ich mir max ausleihen darf, soviel konnte ich aber nicht mitschleppen ;) ) die mich für die nächsten (min) 4 Wochen beschäftigen werden. Bald sind ja Ferien.... Da habe ich Zeit und Urlaub!
Mit dem "Asher" habe ich schon angefangen, denn werde ich die Woche auf jeden Fall fertig machen, danach für die Seminarfahrt... Mal schauen was ich mir mitnehme :) Ich liebäugle ja mit "Lucian" ;)

Ich werde viel Spaß mit lesen haben, euch dann darüber informieren, wie mir die Bücher gefallen haben! Und in der Zwischenzeit könnt ihr mir ja mal verraten, wie ihr zu euren Büchern kommt und ob ihr auch immer wieder den Weg in die Bibliothek auf euch nehmt :)

Und das nächste... vielleicht habt ihr es an meiner Sidebar gelesen: ich bin seit neusten Schülerin und Leserin des E-Couses von Magnoliaelectric. Für weitere Infos einfach lesen. D.h. für euch und meinen Blog in Zukunft, es wird anders. Vielleicht kein ganzes Facelift, aber ein paar Tipps und Tricks werden schon mit dabei sein ;)

Gute Nacht 
xoxo Cörnchen

Asche und Phönix - Kai Meyer



Die Bücher von Kai Meyer lese ich immer gerne. Er ist einer der bedeutendsten Buchautoren Deutschlands und seine Bücher sind Must - Have für jede Leseratte. Bis jetzt habe ich neben der Wllenläufer - Trilogie nur seine Wolkenvolk - Trilogie gelesen und war begeistert. "Asche und Phönix" ist 2012 veröffentlicht wurden und sozusagen ziemlich aktuell. Es spielt in unserer Zeit in GB und Frankreich, Mobiltelefone, Schnelle Autos und Fernsehen gehören zum Alltag.

In dieser Welt begegnen sich Ash und Parker rein zufällig, da sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Parker ist eine berühmter Filmschauspieler, seinen Vater (ehemaliger berühmter Künstler) hat ein eigenen Imperium aufgebaut unter anderen in der Verlagsbranche und beim Film. Es wird nach Daniel und Robert als der neue Stern - im - Himmel bezeichnet. An dem Abend als Ash und Parker sich begegnen, feiert sein Abschlussfilm einer Fantasy - Trilogie Premiere.
Ash ist ein Draufgängerisches Mädchen, dass quer durch London in den Tag hinein lebt. Sie hat eine Leidenschaft für Polaroids (*.*), stielt um zu überleben, Ernährt sich von Müsliriegeln, Chips und Energy - Drinks und bricht in Häuser ein um dort zu wohnen für max. 1 Woche. Sie ist nicht dumm, genießt ihr Leben. Ihr Vater sitzt im Gefängnis und ihre Pflegeeltern sind laut ihrer Aussage heil froh, dass sie weg ist. 

Also, Parker erwischt Ash dabei, als sie gerade in sein Hotelzimmer eingebrochen ist und ihn bestohlen hat. Nur Geld, dass hat er ja zu genüge. Eigentlich müssten sie sich niemals über den Weg laufen, Ash ist so gut wie unsichtbar. Aber Parker hat bei der Pressekonferenz bei der Premiere seinen (wie immer nicht anwesenden) Vater beschimpft und die Arbeit an den Filmen niedergelegt. Vor laufenden Kameras. Er ist vor der Flucht vor seiner Aufpasserin der besonderen Art, die ihn eigentlich überall findet.
Er überredet Ash dazu, ihn aus dem Hotel rauszuführen und zumindest für eine Nacht zu verstecken. Diese eine Nacht verlängert sich, als die beiden eine U - Bahn - Fahrt der besonderen Art hatten, und Ash mit in den Strudel aus Paparazzi und Berühmtheit hineingezogen wird.
Parker will nach Frankreich zu seinem Vater in der nähe von Lyon, um mit ihm über seine Zukunftsplanung zu sprechen...
Bei ihrer Fahrt fällt Ash auf, dass Parker nicht der ist, für den sie ihn hält. Der Oberflächliche Star. Er hat seine eigenen Probleme und Geheimnisse, Rätselhafte Anfälle die nur Beruhigt werden können, wenn er im Rampenlicht steht.
Aber das hat doch nichts mit ihm zu tun, oder? Was für eine Rolle spielt da sein Vater? Die Hippies aus San Francisco und ihren Kulten? Und vor allem, warum hat er solche Anfälle?

Ash und Parker (in seinen Filmen heißt er Phönix ;) , eine auf ihn zugeschnittene Rolle) erleben viel während sie durch Frankreich fahren und natürlich, wie kann es anders sein, kommen sie sich näher.... <3

Und nun meine eigene Meinung: Das ist das erste Buch, was ich mir mal wieder seit langem aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Da ich so viel lese, dachte ich mir, ich sollte mich mal wieder anmelden. Bücher sind teuer, vor allem habe ich keinen Platz mehr in meinen BücherregalEN!!! =)
Es ist kompliziert für mich Bücher zu finden die ich auch dann lese. Ich lese viel, aber ich habe Ansprüche! Und das erste ist, wie gefällt mir das Cover und der Klappentext?
Und soll ich euch was sagen? Das ist das erste Buch, wo der Klappentext aus dem EPILOG genommen wurde... ja ehrlich, aus dem Epilog. Ich habe auch gestaunt, als ich es erst so spät gelesen habe =) Aber das ist mal was anderes.
Das Cover und der Buchtitel sind interessant, ich bin sowieso schon ein Fan von "Phönixen", hat zwar nichts damit zu tun, aber wenn das Buch so heißt..?! Dann muss ich es doch mal lesen.

Und ich empfehle es auf jeden Fall weiter. Es liest sich flüssig durch und ist relativ dick, auch wenn ich es in drei Tagen gelesen habe, aber es macht Spaß. Es geht immer Spannend weiter, auch wenn man denkt "Ach die Story kenne ich" wird man staunen, denn die Story ist ganz und gar anders, als man es denkt. Es tauchen Figuren darin auf, die das Buch in die Fantasy - Abteilung stecken, wo man doch am Anfang von nem ganz normalen Kitsch - Roman ausgeht (und JA!, ich bin ein Fan von Schnulzen- bzw. Kitschromanen).



Also wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen <3
Cörnchen

Under the Dome – Serie

So meinen Liebsten,
ich bin neben einigen vielen Filmen die ich schauen, auch wahnsinniger Serienjunkie. Wenn ich eine Serie gefunden habe, die mir super toll gefällt, muss ich sie schauen.
Ihr könnt mir ja mal einige Tipps geben, welche ihr empfehlt, so lange es nicht “Game of Thrones” ist, ist alles ok. Für GoT kann ich mich einfach nicht begeistern…. ich finde alleine den Trailer schon langweilig…. ne sry, da habe ich kein Bock drauf, außerdem muss ich nicht auf jeder Mainstreamwelle mit rumplantschen =)
Und so ist es passiert, dass ich zu “Under the Dome” gekommen bin. Es kam bis Mittwoch für ich glaube 3/4 Wochen auf Pro7 immer um 20.15Uhr. Jedes mal 3 Folgen…. Laut Internet wird gerade an der zweiten Staffel gedreht.
Die Serie basiert auf dem (im Englischen gleichnamigen) Roman “Die Arena” von Stephen King. Ich bin auch gerade dabei, dass Buch zu lesen. Ihr werdet, wenn ich die knapp 1200 Seiten gelesen habe, auch bald eine Rezension davon bekommen. Zz bin ich bei der Hälfe, klar da bin ich echt nicht gut, dafür dass ich zwei Wochen schon daran lese, aber ich lese wie gesagt viele Bücher parallel und bin sehr beschäftigt. :/ Tut mir leid… ;)
Also genug davon, nun zur Serie und zur Story:
Irgendwo in der Pampa von Amerika ist eine Kleinstadt namens Chester’s Mill. Wir kennen Kleinstädte, sei es aus Fernsehserien wie ‘Gilmore Girls’ oder aus der eigenen Umgebung in Real – Life, Kleinstädte haben immer sehr viele Geschichten zu erzählen und vor allem Geheimnisse. Und Chester’s Mill hat eine große Portion davon. Da wird z.B. um die Stadtkasse vor dem Ruin zu retten (aber auch um in die eigenen Taschen zu wirtschaften) in irgendeinem Hinterhof Meth hergestellt. Luxuriöses Geschäft mit viel Verwendung für Propan, weshalb viel gelagert wird….. was einigen auffällt, die jedoch von dem Stadtrat (bestehend aus drei Personen), aber hauptsächlich von dem Zweiten Stadtratsabgeordneten “Big Jim” Rennie, unter den Teppich gekehrt wird. Neben einem lokalen Radiosender gibt es auch eine lokale Zeitung in Person von der Redakteurin Julia Shumway.
Am Kuppeltag, oder auch Dome – Day genannt, irgendwann mal am Ende des Sommers, sind neben den normalen örtlichen Einwohner (bestimmt um die 1000 EW) auch einige “Durchfahrtsgäste” in Chester’s Mill. Aus L.A. kommt ein lesbisches Pärchen mit ihrer Tochter um im Ort zu tanken, da sie ihre Tochter zur “Besserungsanstalt” in der Nähe bringen wollen.
Dann gibt es noch Dale “Barbie” Barbara. Im Buch normaler Koch, in der Serie ein Schuldeneintreiber von “quirliger” mysteriöser Quelle. Wie sich später rausstellen wird, gibt es noch mehr unerwünschte Gäste in CM, unter anderem die Abnehmerin der Drogen, die gleichzeitig auch Barbie’s Boss ist…. Das wird luuuustig.
Der Dome – Day ist ein Tag, an dem die Kuppel runter kam. Die Kuppel??? Stellt euch eine Käseglocke vor nur in viel größer. Am Dome – Day kurz vor Mittag kommt die Kuppel. Wie aus dem Nichts, Unsichtbar und Unüberwindbar. Kein Laut dringt hindurch (im Buch kann man hören was auf der “anderen Seite” passiert), kein Lebewesen dringt hindurch. Nur ein bisschen Wasser kann durch die Kuppel gelangen. Es werden einige Leben gefordert, ein Flugzeug fliegt dagegen, ein Laster fährt dagegen und durch eine Elektrostatische Aufladung der Kuppel, ist es unmöglich elektrische Geräte in die Nähe der Kuppel zu lassen. Der Herzschrittmacher explodiert in der Brust des Polizeichefs.
Abgeschottet von der Außenwelt hat die Stadt mit verschiedenen Dingen zu kämpfen. Zum einen mit den Ressourcen die in der Stadt fehlen und die dadurch entstehenden Massenpaniken. Aber zum anderen (und vor allem, was auch nur sehr wenige mitbekommen) durch die leicht diktatorische Führung durch Big Jim. Im Buch ist es sehr viel stärker ausgeprägter…
Im Laufe der Zeit unter der Kuppel hat die Stadt mit verschiedenen Verlusten zu kämpfen. Wie nicht anders erwartet, kommen Geheimnisse ans Licht, Julia und Barbie “freunden” sich näher an, 4 Kinder aus CM haben verschiedene Anfälle und bekommen eine besondere Aufgabe von der Kuppel zugeteilt, aber am Wichtigsten, von Außen mithilfe der Regierung und ein paar Lenkraketen versucht man die Kuppel einzureisen, und von Innen sucht man nach der Ursache und Quelle der Kuppel.
Wenn man das Buch nicht zum Vergleich ran zieht, ist es eine gelungene Serie. Auch so finde ich (Ich bin nicht ein soooo doller Stephen – King – Fan) das die Serie sehr gelungen ist. Die Persönlichkeiten und deren Charakterzüge sind nicht so extrem und menschlicher als im Buch. Mir gefällt die Serie besser als das Buch (Oh Ja, macht ein Rotes Kreuz in den Kalender), alleine deshalb schon, dass die Serie entschärfter ist, als das Buch. Wer King kennt weiß, dass King extrem schreibt und extrem ist. Mir haben nicht viele seiner Bücher die ich gelesen gefallen, aber ich bin auch nicht so der Thriller – Fan. Es ist für mich viel unglaubwürdiges und viele extreme Zufälle in den Büchern, die mich etwas nerven. Eine solche diktatorische Ader, wie sie Big Jim in dem Buch angedichtet bekommt (und das auch schon von der Kuppel) ist eigentlich unmöglich. So etwas ist so gut wie unmöglich und unmenschlich, man muss echt gestört und krank im Kopf sein um sich so wie Big Jim im Buch zu entwickeln.
Das heißt, ich empfehle euch auf jeden Fall die Serie. Falls ihr mal Lust auf was Neues habt, auf etwas, was vielleicht möglich ist mit (Externen) Einfluss, Realer als “The Walking Dead” und Aktueller als “Game of Thrones” ist, und ihr euch auf bestimmte Zeit mit der menschlichen Psyche und deren Reaktion auf Unvorhergesehene, Extreme Dinge konfrontieren und beschäftigen wollt, dann schaut euch die Serie an.



Leider habe ich sie noch nicht bei Amazon gefunden, trotzdem wünsche ich euch viel Spaß bei Schauen,
LG Cörnchen

Gewinnspiel von meinem Lieblingsblog - "Magnoliaelectric"

Hey Ho,

heute mal etwas, was nicht mit mir zu tun hat. Als Blogger kommt man nicht drum herum, nicht mal in den ein oder anderen Blog zu lesen um sich z.B. Ideen und Anregungen zu holen. Einer meiner Lieblingsblogs, den ich warum auch immer auf lustigen Wegen (sooo ganz kann ich mich gar nicht mehr erinnern, es war iwie über andere Blogs) gefunden habe, ist magnoliaelectric. Dort bloggt Stef, eine Studentin (Lehramt ;)) ) über ihr Leben, ihre Hobbies wie Fotografie (Wunderschöne Bilder, Via Digital- und Analogenkameras), Bücher und auch DIY - Sachen. Sie ist mega kreativ und ich lese immer gerne auf ihrem Blog. Dort hole ich mir Anregungen und auch Tipps zu meinem eigenen Blog... ein Traum.

Diesen Herbst, wird magnoliaelectric schon ganze 3 Jahre alt. HAPPY BIRTHDAY deshalb auch von mir <3 Es gibt immer eine "Glücksschmiede", wo es Gewinnspiele gibt. Zu dem Geburtstagsgewinnspiel gibt es viele tolle Sachen zu gewinnen, wie z.B. eine Übernachtung in einem Designerhotel, einen Strandkorb und viele weitere Gewinne von Werbepartnern von magnoliaelectric gesponsort. Es wird herzlich dazu eingeladen, an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Ich werde es machen und mein Glück versuchen =) Mal schauen ob ich was gewinnen, wenn nicht ist auch nicht so schlimm ;) Mir reicht die pure Existenz des tollen Blogs. Ich liebe ihn, wenn ihr mal rein lest, dann werdet ihr das ganz sicher auch machen.

Viel Spaß bei Lesen, Viel Glück beim Gewinnen (unten der Link dazu)
LG Cörnchen <3

* magnoliaelectric: three years of magnoliaelectric {let's celebrate w...: Ich bin ja ein Mensch, der gerne etwas in größter Euphorie beginnt und das dann nach einigen Tagen/Wochen/Monaten wieder einstellt. Zum Bei..."