Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

1. Lesenacht


So, dass ist mein Update - Post! =) Immer schön schauen, was es Neues gibt!

Also, erst einmal zur Lesenacht! Die Lesenacht ist von Ines von "The Call of Freedom an Love"! So organisiert die Lesenacht und stellt auch die Fragen dazu? Fragen? Na Fragen! Um Neun wenn diese Post Online gestellt wird, beginnt die Lesenacht. Und wie der Name schon sagt, geht es bis früh um 3.30 Uhr. Mal schauen ob ich so lange durchhalte... aber ich sage euch Bescheid, wenn ich Aufgebe! -.-'
Zu den Fragen: alle 50 min gestellt, und ab 0.50 Uhr alle 40 min.



Mein Buch wird sein: "Wintermond" von Tanja Heitmann. Es ist ein Fanatsy - Buch. Im übrigen, die Autorin hat auch "Schattenschwingen" geschrieben. Schönes Buch bzw. Bücher... =)

Shame on me... ich habe heute schon angefangen. Es wartet jetzt schon Kapitel 12 auf mich. Aber es ist ja sooo spannend! ;)


Also.... Start: Kapitel 12 Seite: 158

Hier die Fragen von Ines:

1. Nenne das Buch was du liest und warum? --> 21:00
Ich lese von Tanja Heitman "Wintermond". Und warum? Nun, sie hat mit "Schattenschwingen" auch schöne andere Bücher veröffentlicht, da wollte ich einfach auch mal ein anderes Buch der Autorin lesen! =)

2. Welche Gemeinsamkeiten kann ich bis jetzt mit mir und dem Hauptcharakter feststellen? --> 21:50
Das Buch hat zwei Hauptcharaktere. David und Meta. Ich muss sagen, dass ich keine Ahnung habe mit dem Gemeinsamkeiten. Sie leben in verschiedenen Welten. Sie haben verschiedene Charakter. Keine Gemeinsamkeiten. Die Personen wurden hier nicht so beschrieben wie man es von anderen Büchern gewohnt ist. Das muss man sich alles zusammen reimen. Das gefällt mir aber =)

3. Auf Seite 45 gehen und den Ersten Satz aufschreiben. Auf Seite 140 den Letzten! --> 22:40
S.45: "Damit Malik gleich das Feuer in einem der Kamine anschmeißen kann, um meinen Hund am Spieß zu grillen?"
S.140: Gerade er, der doch darauf gedrillt worden war, den Dämon stets zu unterdrücken.

4. Meckern muss sein! Was kann ich gerade gar nicht an der Handlung, an dem Protagonisten etc. ab? Was würde ich ganz anders machen? --> 23.30
David und Meta versuchen gerade ein Unausweichliches Gespräch zu verschieben wo es um die Zukunft der beiden geht. Das er ihr erklärt, was er ist. Außerdem Verschweigen andere Leute ihm irgendetwas Bedeutendes (Was man als Leser jetzt auch noch nicht erfährt...) was die Beziehung zwischen den Beiden bestimmt leichter machen würde...!

5. Wake UP! Hardcore lesen! So schnell wie möglich lesen ;) --> 0:20
Derzeitige Seite: 302 --> Nach 30min: 329

6. Wo bin ich gerade mit meinem Protagonisten und wie gefällt es mir dort? --> 0:50
Ich bin gerade mit Meta in ihrer Wohnung. Da David die letzte Wochen dort mit gewohnt hat und Meta es endlich nach ihrem Geschmack eingerichtet hat und nicht nach den Befehlen ihres Ex's, gefällt es mir und ihr auch dort besser. Ich glaube man könnte es als bunten Landhausstil bezeichnen, mit viel Liebe eingerichtet. Viele Blumen und Hell! =)

7. Google den Namen, unter dem du auf deinem Blog postet und gib an, wie viele Einträge zu finden sind. --> 1:30
Mein Name ist Cörnchen P., eg nur Cörnchen =) Aber man brauchte ja einen Nachnamen. Es gibt insgesamt 4 Einträge die auf mich zutreffen: 2 für Google+, Einen von BlogConnect und einen von meinem Blog Arvamused. =) Das ist vollkommen ok! Oh... ich habe gemerkt ich habe es Falsch gemacht! Ich sollte angeben, wie viele Suchergebnisse es gibt: 1.270 ;)

8. Hätte ich die Möglichkeit, was würde ich dem Protagonisten in dem Moment gerade sagen? Und was würde ich in der Situation machen? -->2:10
Ich würde ihm sagen, dass sein Wolf kein Dämon ist, er ihn nicht aussperren soll und verweigern. Er soll ihn akzeptieren und zu ihm stehen. Er ist er und er will ihm nur helfen. Er ist ein Freund und nicht Böse und Blutrünstig, wie es David die ganze Zeit sagt.

9. Ein Zitat aus dem Buch nennen. Und der zweite Teil ist die Frage, was die letzte Buchverfilmung ist, die ich im Kino geschaut habe und wie ich sie fand. --> 2:50
Zitat: "Ich bin nicht Convinius!"
Und die letzte Buchverfilmung... Puh... ich gehe in sowas nicht gerne! Normale Filme ja, aber keine Buchverfilmungen! Grauenhaft, schaut euch Harry Potter an!!!! ;( Ich wollt eigentlich zu City of Bones, habe es aber leider nicht geschafft. Buch... ehm geht auch Comic? Ich glaube das letzte war Iron Man 3 =) Und der war klasse!

10. Letzte Aufgabe (gefällt mir nicht so ;D ): Schreibe ein Gedicht über das Buch mit 4 Versen. --> 3:30
Der Wolf, der ist in mir,
Ich halte ihn gefangen.
Doch ist meine Liebste hier,
Hab ich nicht mehr zu bangen.
                                                     --> Also mit dem Reimschema bin ich zufrieden. Aber das Metrum haut vorne und hinten nicht hin! Grausig! Na gut... Gedichte liegen mir nicht! =)

3:30 Ende!!! Ich habe es geschafft, bis Seite 463 zu lesen. 478 hat das Buch insgesamt! =) Na fast...

Ich habe mich dazu entschlossen, während der Lesenacht mal wieder Linkin Park ausführlich zu hören. Ich höre alle Alben von Anfang an an. Zuerst Hybrit Theory, Meteora, Minutes to Midnight, Reanimation, New Divide, A Thousand Suns und zuletzt Living Things. Wenn dann noch Zeit ist auch das Lied zu dem Album was nächsten Freitag rauskommt =) Ein Traum <3 Da ich gegen halb 3 durch war, habe ich noch einmal A Thousand Suns angehört. Die neuen Alben mit dem Elektronischen gefallen mir sehr gut... =)

Ich bin so stolz auf mich, durchgehalten zu haben :) Jetzt wünsche ich Euch aber eine Traumhaft Gute Nacht <3
xoxo Cörnchen


Update 3:55: Ich habe fertig! =)) Ein schönes Buch.... Bald könnt ihr mehr hier lesen! :) n8

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3