Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Update - Post} 2. Lesenacht

Hallölle =)

Heute ist die zweite Lesenacht von Ines von The Call Of Freedom And Love =) Für alle die noch keine Ahnung haben: von um Neun bis ähm... ja dauert die Lesenacht. Wir werden die ganze Zeit ein Buch lesen aus dem Genre Fantasy. Das ist die einzige Regel. In bestimmten Abständen, gibt es Fragen die es zu beantworten gilt... bzw. Tätigkeiten die man auszuführen hat. Dies ist der Update - Post, dh er wird immer wieder aktualisiert.

Ich werde heute später einsteigen und mal schauen wie weit ich durchhalte.... ich habe bis mindestens um 9 heute Probe für das Konzert morgen. Und tja... mal schauen wann ich Heim komme und mitlesen kann! ;)

Geplant ist das Buch "Valley - Tal der Wächter" mal fertig zu lesen.
Ich lese schon lange an diesem Buch... es ist einfach sooo langweilig.... Mal schauen, ich habe aber Notfalls noch ein Plan B!

Ok bis dann.... jetzt erst einmal muss ich singen <3
_______________________________________________

Ok....ich bin daaaa.... der Update - Post von Ines auch!!! =) Und passend, die Lesenacht startet erst um 10Uhr!! =) Geht dafür aber auch bis 4:30.... mal schauen!

Fragen gibt es um: 22 Uhr, 22.50 Uhr, 23.40 Uhr, 00.30 Uhr, 1 Uhr, 1.50 Uhr, 2.40 Uhr, 3.30 Uhr und 4.30 Uhr


1.) 22 Uhr: Welches Buch lese ich und warum? Wie viele Seiten hat es und auf welcher Seite habe ich angefangen? Und ein Bildchen =)


Wie oben schon erwähnt lese ich von Jonathan Stroud "Valley - Tal der Wächter". Warum? Die "Bartimäus - Bücher" waren echt gute Bücher, Drachenglut habe ich auch gerne gelesen, aber das... bisher hat es mich leider enttäuscht. Ich starte auf Seite 134.... iwann muss ich es ja mal fertig lesen! Und insgesamt hat das Buch 493 Seiten die es zu lesen gilt...





2.) 22.50 Uhr (Seite 152...so lahm...): Nenne den ersten und den letzten Satz auf der Seite wo du gerade liest. Und mach ein Bild von dem Platz, wo ich heute lese!

1. Satz: "Kurz entschlossen hastete er durchs nasse Gras und versteckte sich hinter dem nächstbesten Baum."
Letzter Satz: "Von seinen Flanken stieg Dampf auf."
Und naja... ich habe noch mehr Süßkram... aber dazu müsste ich aufstehen um das zu holen... dazu bin ich zu faul! :P



























3.) 23.40 Uhr (Seite 175):  Wie findest du den Held bisher? Würdest du gerne in die Welt abtauchen? Und was ist bisher meine Lieblingsstelle?
Also der Held heißt Hal Svensson und er ist ein kleiner kurzer Junge der versucht sich wichtig zu machen. Die Welt ist ein kleines Tal mit 12 Häusern... Und da ich dass bisher so lahm und schrecklich finde und es noch nicht mal was spannendes gab, tut es mir leid, aber ich will weder in diese Welt eintauchen noch gibt es eine spannende Stelle. Aber bei mir werden Bücher (sollte es sich nicht gerade um Schulbücher handeln wie z.B. Kafka o.ä.) nicht abgebrochen. Ich quäle mich da durch! Und wenn ich ein paar Seiten überblättere... (habe ich noch nie gemacht, aber ich bin gerade soooo enttäuscht von diesem Buch -.-' )

4.) 00.30 Uhr (Seite 199): Hardcore Lesen. 30 Minuten lang nur lesen!
Start: Seite 199
Ende: Seite 227
Insgesamt: 28 Seiten (Ich habe zwischendurch aber noch SMS geschrieben und das iPad gesucht ;P )

5.) 1.00 Uhr (Seite 227): Schreibe etwas über die Charaktere, welche mag ich total, welche gehen mir auf den nerv? Und was würde ich an dem Kapitel verändern, wenn ich könnte?
Hmm ja... also bis jetzt habe ich noch nicht so den netten Charakter gefunden. Hal geht mir tierisch auf den Nerv. Kleiner, Dummer Junge der versucht sich wichtig zu tun und wie ein Möchtegern - Held zu sein. Dabei hat er keine Ahnung von Nichts!! Und an dem Kapitel gerade würde ich mal gar nichts verändern...es passiert mal was spannenderes. Mensch... ich bin gerade überrascht! ;)

6.) 1.50 Uhr (Seite 277): Geh auf Seite 247 und schreibe den ersten Satz auf. Und wenn ich meinem Charakter gerade was sagen könnte, was wäre es?
Seite 247: "In dem Trinkschlauch ist Weidensud, der hilft gegen Schmerzen."
Und  was ich dem Charakter sagen würde? Hmm... er wird gerade reifer und nicht mehr ganz so naiv. Ich würde ihm sagen, dass er mit Aud wirklich herausfinden soll, was es mit den Trolden auf sich hat. Auch weil ich selber so neugierig bin! =) Das ist nämlich der einzige Antrieb, warum ich das Buch lese... was hat es mit den Trolden auf sich?? ;D

7.) 2.40 Uhr (Seite 324): Ein Gedicht schreiben mit min. 4 Versen. Es muss inhaltlich zum Buch passen. Wie gefällt mir das Buch bis jetzt? Und was habe ich 2014 für meinen Blog geplant?
Mensch... ich hasse Gedichte! ;D Also mal schauen... soviel Inhalt gab es noch nicht ;)
Aud ist eine Holde,
glaubt aber nicht an Trolde.
Hal mag Aud viel zu sehr,
wenn er doch nur Größer wär'. ;D
Es wird langsam interessant, aber ich denke das ist ein Buch das ich einmal gelesen habe, und danach nie wieder! Ich habe noch knapp 150 Seiten vor mir und bisher ist nichts spanendes passiert. Und das Klappenzitat war auch nicht nicht, da hat der Lektor gut gearbeitet, dass Buch interessanter zu machen, als es eg ist!
Und 2014 habe ich für meinen Blog geplant... hmm ja.... ich bin ja nun eher so ein Neuling... so richtig bloggen tu ich ja erst seit September diesen Jahres. Ich denke ich will natürlich viel Lesen =) Und die Seiten meines Blogs füllen... ob es nun um Rezensionen geht über Bücher oder Filme? Wer weiß das schon... ;)



Viel Spaß beim Lesen oder was auch immer  ;) <3

22:48 Uhr --> Ich werde jetzt schlafen! Ich bin ziemlich müde und muss morgen noch ein Konzert singen... Mal schauen, es sind ja nur noch 2 Zeiten offen, vielleicht beantworte ich die morgen =) Gute Nacht <3

_______________________________________________
So... mal schauen was die anderen Fragen noch so waren =)

8.) (theoretisch 3.30 Uhr): Wie stehe ich zu E-Books? Wo lese ich und wo kann ich gar nicht lesen? Welches Buch war bisher der größte Flop und welches Buch könnte ich immer wieder lesen? Ist mir das Cover wichtig? Und achte ich sehr auf das Blogdesign von anderen Leuten?
Ich war eine der ersten die eines der ersten Kindles hatte. Und ich habe es immer noch. Und wenn ich mal ein E - Book kaufe dann lese ich es auch. Es ist echt praktisch. Zwar tut es mir um das Buch leid, dass dann NICHT in meinem Schrank steht, aber so kann ich 1. kein schlechtes Gewissen haben das ich wieder so einen dicken Wälzer so schnell gelesen habe und 2. habe ich sowieso kein Platz mehr in meinem Bücherregal. Und lesen kann ich überall. Ich werde vorallem auch nicht Müde beim lesen ;) Da ich jahrelang oft mit dem Bus z.B. ins Chorlager gefahren bin macht es mir auch nichts aus im Bus bzw. Auto zu lesen. Mensch so viele Fragen ;) Hmm... größter Buchflop? Vll das Buch für die Lesenacht? Ich binsehr enttäuscht von Jonathan Stroud! Und BÜCHER! (Mehrzahl!!!) die ich immer wieder lesen kann.... soviele! Auf alle Fälle Eragon <3, HP <3, Die Chroniken der Unterwelt <3 und dann noch ein paar Einzelbücher... macht zu viel arbeit die jetzt alle aufzuzählen! Und das Cover ist mega wichtig!!! Davon mache ich teilweise abhängig ob ich entweder das Buch kaufe oder überhaupt lese. Der erste Eindruck ist doch wichtig, und das ist nun mal bei einem Buch das Cover!
Und das Blogdesign anderer Blogs ist mir sehr wichtig. Nicht zu überladen aber auch nicht zu leer. Und es ist so, dass ich die Blog immer wieder Besuche die ein gutes Blogdesign haben, aber auch einen schönen Inhalt! =)

9.) (theoretisch 4.30 Uhr): Wem hat die Lesenacht gefallen und wie viele Seiten habe ich gelesen? Wie hat mir das Buch gefallen? Und was sind Angewohnheiten beim Lesen? Und wie findet ihr Hörbücher?
Wie immer hat mir die Lesenacht sehr gefallen! Wirklich und Ehrlich. Vielleicht das nächste mal nicht so lange... sind am Ende so wenig auch nur noch gewesen die mitgelesen haben.. :/ Wie viele Seiten ich gelesen habe nachdem ich nicht mehr durch alle interessanteren Sachen die interessanter als das Buch waren, abgelenkt wurden bin? Ehm..ganz Mau! Nur 290 Seiten! Und ja... wie mir das Buch gefallen hat sagte ich ja schon.... zu genüge! -.-' Angewohnheiten beim Lesen? Mega schnell lesen und mega viel! Was ich noch dazu mache ist eg egal...ob Fernschauen oder Musik hören... das Buch ist wichtig ;) Und an Hörbücher gehe ich gar nicht ran. Die lesen mir immer zu langsam und da schlafe ich meist ein.... ich will lieber selber lesen! =)

War wieder eine schöne Lesenacht! Danke Ines <3 für die riesen arbeit, die du dir jedes Mal machst <3
Bis zum nächsten Mal
xoxo Cörnchen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3