Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Update - Post} 3. Lesenacht

Hallo Grinsekatze <3


Wie schon bereits Angekündigt, veranstaltet Ines wieder eine Lesenacht. Mittlerweile ist es sogar schon ihre 5. Diesmal hat sie sich Jessi von "Secret Garden" ins Boot geholt (Höhöhö, bei dem Motto) wegen des Copy - Und - Paste - Dings ;)
Die Lesenacht soll so gegen 21 Uhr starten und in etwa bis gegen 4 Uhr gehen. Ich bin heute Abend zu einem Geburtstag eingeladen und kann daher erst später starten.
Dies wird mein Updat - Post sein, d.h. es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.

Mein Buch heute Abend wird sein:
 'Lycidas' von Christoph Marzi. Das ist wieder so ein Buch, was ich immer mal mit mir rumschleppe und was darauf wartet, endlich mal fertig gelesen zu werden. Insgesamt hat der Wälzer 862 Seiten, ich starte heute Abend auf Seite 89. Wie mau... -.-' Dafür das ich es schon eine ganze Weile lang lese. Aber bisher hat es mich noch nicht vom Hocker gerissen!



Wir sehen uns heute Abend <3
_____________________________________________________________________________
*Zeit 23.27: Soooo, ich bin jetzt da und kann mitmachen. Jogginghose ist an und Süßkram geholt.. let's start! Davor muss ich aber mal die ganzen Sachen nacharbeiten =)
Also....*

1. Frage (21.00 Uhr): Was liest du und warum? Was erwartest du von dem Buch? Wo liest du?
Also, wie oben schon geschrieben, lese ich 'Lycidas' von Christoph Marzi. Ich erwarte, dass es besser und spannender wird, dass Buch wurde mir von meiner Bibliotheksfrau empfohlen... mal schauen! Und wo? Wie immer in meinem Bett, wer es sehen will, muss den letzten Lesenacht - Post lesen =)

2. Frage (21.50 Uhr): Was hast du bisher für einen Eindruck von dem Buch? Langweilst du dich? Und wie schätzt du bisher deinen Hauptprota ein?
Also ich bin ja auf Seite 89 zum Start, Bisher langweile ich mich, ja... dafür dass ich noch knapp 800 Seiten vor mir habe...
Meine Hauptprotagonistin ist knappe 8 Jahre alt... und ein Mischlingskind aus Elf und Mensch. Tjaja.... Emily Laing... erinnert mich immer an diese Marke 'Emily Strange'?! Gab es da nicht mal was...?! =)

3. Frage (22.40 Uhr): Was hälst du von der Buchgestaltung? Ist sie gut? Gibt es noch Zeichnungen im Buch? Wie findest du schon einen Bezug vom Buchtitel zum Inhalt?
Also... die Buchgestaltung ist okay. Es gibt vorne einige Karten von London, da es ein Paperback ist, ist es nicht im Einband drinne wie z.B. Hardcover. Ich mag sowas immer sehr gerne, so kann man wenn man will, schnell mal nach vorne schauen, wo der und der Ort ist. So muss man immer diese Seite suchen, dass ist blöd. Und ich glaube ich hatte schon was von einem (?!) 'Lycidas' gelesen. Das war ieine Person.... ich erinnere mich nicht mehr so genau! =( Ich lese sofort weiter!

4. Frage (23.10 Uhr): Harcore lesen!!! 50!!! Minuten lang lesen!
Start (23.42 Uhr): Seite 89
Ende (24.00 Uhr): Seite 103
Insgesamt gelesene Seiten: 14 Seiten

5. Frage (24.00 Uhr): Was für Wesen sind die bisher schon begegnet? Oder in was für eine Welt leben die Protagonisten jetzt? Wie sieht es auf der Erde aus? Was ist dort passiert?
Da ich keine Dystopie lesen sondern nur ein Fantasy - Buch, ist nichts auf der Erde passiert. Es spielt ganz normal in unserer jetzigen Welt, aber wieder auch nicht. Der Schauplatz ist London und die Uralte Metropole. Die Uralte Metropole ist die Stadt unter London. Noch unter den U - Bahn - Tunneln. Und dort leben ganz andere Wesen... u.a. Elfen, dann Arachniden - Wesen, ein Irrlicht für unsere Protagonisten zum führen... Emily selbst ist ein sogenannter Trickser... sehr interessante Welt! :)

6. Frage (0.50 Uhr): Wenn du in der Situation des Protagonisten wärst, was würdest du tun? Und wenn du sie treffen würdest, was würdest du ihr sagen?
Oh, gerade wurde das Irrlicht so dolle verletzt. Ich habe mich ja ein wenig in das Irrlicht verliebt, so ein Irrlicht kann doch echt nützlich sein. Und dann spricht es noch und hat Gefühle... ach praktisch. Emily hat es gerade in ihre Jackentasche gepackt, ich würde an ihrer Stelle Dinsdale (so heißt das Irrlicht ;D) die ganze Zeit in der Hand halten und versuchen ihm zu helfen. Aber ihre Hände sind gefesselt, also ist es okay so. Und wenn ich sie treffen würde... ehm... keine Ahnung. Das ich es toll finde, dass sie mit Ratten reden kann =)

7. Frage (1.40 Uhr): Gibt es schon eine Lieblingsstelle, die du dir markiert hast? Wenn ja, zitiere sie! Oder: markierst du dir überhaupt die besten Stellen?
Nein, ich markiere mir in Büchern nie Stellen. Ich bin Gott sei Dank mit einem gutem Gedächtnis gesegnet. Wenn ich einmal ein Buch gelesen habe, brauche ich beim Re - Readen vll nur die ersten 10 - 20 Seiten zu lesen um zu wissen, wie das mit dem Inhalt, Personen etc. ist. Und somit merke ich mir Stellen, die mir wirklich gut gefallen haben so mit dem Content drumherum mit. Wenn ich sie brauche, dann suche ich es. Aber so direkt... nö. Bücher dürfen nicht als Ausschnitte leben. Sie müssen als ganzes gesehen werden! <3

8. Frage (2.30 Uhr): Schreib ein Gedicht mit mindestens 4 Versen. Es muss mit dem Buch zu tun haben!
Da stellt sich mir eine Interessante Frage.... darf ich eg auch Gedichte aus dem Buch heraus nehmen? Oder muss ich ein eigenes kreieren?
Also.... Ein Gedicht aus dem Buch von William Shakespeare (Wir singen das gerade mit dem Chor, voll der lustige Zufall =D)
Shall I compare thee to a summer's day?
Thou art more lovely and more temperate
 Rough winds do shake the darling buds of May
And summer's lease hath all too short a date.

Und ein Eigenes....
Londinium oder Uralte Metropole,
Diese Stadt ist nicht ohne,
London oder Stadt der Schornsteine,
Es ist wohl Lycidas seine.

*Mensch... ich hatte auch schon mal bessere Werke. Liegt an der Uhrzeit. Wenn meine HdR - Filmmusik zu Ende ist, werde ich auch schlafen....*

9. Frage (3.20 Uhr): Wie läuft es gerade mit dem Charakter? Was würde ich ihm jetzt genau sagen wollen? Würdest du gerne mal die Welt dort selber erleben? Und was sind meine Bloggerpläne für 2014?
Also... die Charakter sind in Ordnung. Das ist gerade sehr spannend das Buch, ich bin beim Kapitel 13 von 19 und habe für diese 6 Kapitel noch knapp 400 Seiten vor mir..... wenn Herr Marzi das Buch jetzt anders geschrieben hätte, wäre es jetzt schon zu Ende. Und ich wäre nicht traurig. Ich finde es... hmm. Begeistert mich nicht, deshalb will ich in die Welt eg auch nicht!
Und meine Bloggerpläne für 2014? Fleißig weiter bloggen. Und eine schöne Möglichkeit finden, meine Rezensionen gut zu Archiviere. Falls jemand ne Idee hat... einfach mal bei mir melden <3


*Ines hat sich entschlossen, die Lesenacht doch nur bis vier zu machen. Aber meine Musik ist gerade alle =) das Buch ist auch nicht so dolle.... zz 3 Eulen. Sehr langweilig, also es kämpft um die Stabilisierung der 3 Eulen.
Die letzten Sachen mache ich wie immer, wenn ich munter bin! Gelesen bis: Seite 226
Ich wünsche Euch eine Gute Nacht <3*
_____________________________________________________________________________
*Zeit 12.08: Ich werde jetzt mal noch die letzte Frage beantworten. =)*

10. Frage (4.10 Uhr): Noch einmal: wie hat es dir bisher gefallen? Wenn es Teil einer Reihe ist, werde ich es weiterlesen? Ist das Buch ein Kandidat um eine Lieblingsbuch zu werden? Und wie viel hast du gelesen?
Also das Buch hat mich ehrlich nicht vom Hocker gerissen und auch nicht begeistert. Es gibt noch ein zweites Buch über Emily Laing, aber ich denke nicht, dass ich es lesen werde. Dann muss mich das Buch echt vom Hocker reißen... mal schauen! Also wird es eher kein Kandidat für meine Lieblingsbücher!
Und wie viel habe ich gelesen? Insgesamt habe ich in knapp 3 1/2h  137 Seiten gelesen. Ich denke das ist okay.


*Wie immer Danke ich Ines für ihre tolle Lesenacht. Auch Jessi die ihr dabei geholfen hat, danke ich. Ihr habt das wieder super hinbekommen <3*



Kommentare :

  1. Hi Cörnchen,

    Lycidas habe ich auch auf meinem SUB liegen und eigentlich will ich es lesen, aber diese kleine Schrift schreckt mich ein bisschen ab... :D
    Ich bin gespannt, wie du es findest!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne =)
      Naja so klein ist die Schrift gar nicht. Und ich muss leider sagen, ich besitze gar kein SUB... bzw ist er nur knappe 5 Bücher immer groß. Ich lese immer in den Tag hinein.
      Bis jetzt ist es so naja... aber vll wird es besser. Wenn ich fertig bin, gibt es auf jeden Fall eine Rezension davon =)

      LG Cörnchen

      Löschen
    2. Ich bin gerade dabei, mir so wenig Bücher wie möglich zu kaufen, damit ich irgendwann auch nur noch einen kleinen SUB habe und mir immer wieder ein Buch kaufen muss oder es mir einfach so ausleihe :)
      Ich freu mich auf deine Rezension!

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3