Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Travel Adventures} Hamburg 2014

Hallo meine Lieben,

wer mir auf Instagram folgt (ich Junkie *.*) weiß, dass ich letzte Woche in Hamburg war. Aufgrund meines FSJes hatte ich das Glück, eine Klasse auf Klassenfahrt zu begleiten. Das waren 4 Tage Klassenfahrt und es war einfach super. Die Schüler waren super und Hamburg war super. =) Aber schaut selbst...(aber Achtung... das sind viiiiele Bilder... ;D )

{Rezept} Deutschland - Kuchen mit frischen Kirschen

Hallo meine lieben Grinsis,

die WM oder EM ist die einzige Zeit, bei der man als Deutscher Nationalstolz beweisen kann, ohne gleich als Nazi abgestempelt zu werden. =) Ich bin auch so eigentlich ziemlich zufrieden mit meinem Land, klar Geschichte darf man nicht vergessen, aber das machen wir ja nicht! Also lasst uns diesen Monat in vollen Zügen genießen ;) Denn zu WM - Zeiten habe ich das Gefühl, wir sind ein Land und wollen alle das selbe. Friede - Freude - Eierkuchen *.* Nennt mich romantisch, aber so ist es!

Warum erzähle ich das jetzt? Also wir haben von da und dort und von überall frische Kirschen geschenkt bekommen. Und da es wirklich Tonnen waren und ich Lust auch Kuchen hatte, habe ich ein spannendes Rezept gesucht... und nicht gefunden. Dann war gestern Abend ein Gespräch, dass ich heute zum Public Viewing gehen werde und BÄÄÄÄMM --> da war sie die Idee. Ich backe einen Deutschland - Kuchen. Abends um acht. Ja ne ist klar. Was brauche ich? Wie mache ich das... das die doofen Kirschen fest sind und eine eigene "Schicht" bilden.... ah kompliziert.
Nachdem ich dann alle Kirschen gewaschen und entstielt hatte (Mama hat sie entkernt, danke <3 ) und noch einen späten Abstecher (21.35 Uhr) zu REWE gemacht hatte, war die Kuchenidee am entstehen.


Jaja... nicht ganz so klar, aber man kann es erkennen :D

Zutaten:
*6 Tassen Mehl
* 3 Tassen Zucker
* 1 1/2 Tassen Öl
* 1 1/2  Tassen Mineralwasser
* 6 Eier
* 3 Pk. Vanillezucker
* 1 1/2 Pk. Backpulver
* Kakao

--> für die Kirschen (geht bestimmt auch ein Glas mit Schattenmorellen)
* frische Kirschen entkernt ihr bestimmt wie viel)
* Wasser
* Rum (4cl waren für mein Blech zu viel: es riecht sehr nach Rum :D )
* 1 Pk. Vanillezucker und Zimt
* Speisestärke zum andicken

--> das bei den Kirschen muss frei Schnauze gemacht werden, denn es kommt ja auf die "Kirschmenge" drauf an.


Also... wenn ihr die Kirschen weiterbearbeitet habt ist es erst einmal gut.

Rührt den Teig erst ohne den Kakao an. Eine Tasse ist bei mir kein Pott, sondern so eine kleine Kaffeetasse.
Wenn ihr ein höheres Backblech als ich habt, nehmt ruhig ein wenig mehr. Dann kann man die unterschiedlichen Stufen auch besser erkennen. Wenn ihr das alles Verrührt habt, schüttet die HÄLFTE des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Nun kümmern wir uns um die Kirschen. Sie brauchen unsere volle Aufmerksamkeit. Nehmt die Kirschen in ein Topf und gießt ein wenig Wasser hinein. Es sollten nicht alle, aber min. bis zu Hälfte, die Kirschen abgedeckt sein. Füllt den Rum dazu (bei mir Stroh 40), ein Pk. Vanillepulver und Zimt frei nach Schnauze. Denkt dran, wir wollen nicht Weihnachten haben ;) Nun lasst ihr es aufkochen. Wenn es kocht immer Rühren!!! Die Kirschen zerfallen ein wenig, aber das ist halt so.
Nehmt nun ein Trinkglas (max 250 ml) füllt es mit Wasser und rührt die Speisestärke rein. Ich habe mehr als auf der Verpackung steht gemacht... *.* Aber ich kann ja auch nicht kochen :D Und im Internet stand nichts spezielles dazu. Nun schüttet ihr das Glas mit der Speisestärke zu den Kirschen und kräftig rühren. Von der Kochstelle nehmen und etwas gehen lassen. Immer mal rühren.

In der zwischen Zeit könnt ihr in die andere Hälfte des Teiges den Kakao mischen.


Also auf den "gelben" Teig kommt die "rote" Schicht Kirschen. Die werden mir einem großen Löffel gleichmäßig verteilt! NICHT EINDRÜCKEN!!! Als letztes kommt noch die "schwarze" Schicht Teig oben drauf. Wer will kann es ja auch mit Lebensmittelfarbe einfärben. Sowas haben wir nicht, also der natürliche Weg ;)

Wer schlau war hat den Herd in der Zwischenzeit auf 180°C vorgeheizt. Nun kommt der Kuchen 20 - 25 min in den Ofen. Eine Stäbchenprobe zeigt, ob es unten noch flüssig ist oder nicht.

Warm schmeckt der Kuchen zwar auch toll, aber man muss mit den Schichten aufpassen, sonst fallen die auseinander.

Also Viel Spaß beim Backen und Kochen, Guten Appetit und Viel Spaß beim Spiel heute <3

{Deutschsprachige Autoren im Interview} Meine Autoren

Hallo liebste Grinsekatzen,

letztens hatte ich Euch von der Aktion einiger Mit - Blogger erzählt, bei der wir deutschsprachige Autoren interviewen.

Heute erzähle ich Euch, welche Autoren ich interviewen darf:

* Markus Heitz
* Laura Newman
* Bianca Iosivoni

Ich freue mich sehr über alle drei Autoren. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bisher nur etwas über Markus Heitz gehört und von ihm gelesen habe. Aber auch Laura Newman und Bianca Iosivoni schreiben genau die Genres, die ich mag und ihre Bücher klingen sehr Interessant.

Näheres werdet ihr bald hören, in der Zwischenzeit viel Spaß beim Lesen <3


Diskussion um Leserzahlen: Von 0 auf 10.000 in 3 Monaten?!

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal etwas was mich aktuell beschäftigt. In einer Gruppe hatte jemand gefragt wie viele tägliche Aufrufe die Blogs haben und mit welcher Anwendung der Blogger das kontrolliert.
Einige hatten tägliche Aufrufe von 200, manche Aufrufe im Schnitt von 500 und manche tägliche Aufrufe von 15.000. Und dann hatte ich noch gepostet wie viele Aufrufe ich im Schnitt habe: täglich 15. Mal sind es 37 oder 50. Dann auch mal wieder nur 7.
Ein Aufschrei von dem Blogger mit den 15.000 Aufrufern täglich, wie man denn dann überhaupt bloggen kann. Dafür würde dieser Blogger lieber ein Buch lesen.
Tja und ich schreibe drüber. Über diese Bücher die ich gelesen habe und lese. Und da sind mir doch die Aufrufer egal.

Ich möchte Euch mal etwas erklären: dieser kleine Blog hier ist mein kleines "virtuelles" Tagebuch. In der Sidebar gibt es ein kleines Merkzettelchen für mich, damit ich weiß wo ich bin. Es gibt ein Merkzettelchen damit ich weiß welche Bücher ist zZ alles lese. Meine Reviews zu Serien, Büchern und Filmen sind mein persönlicher Senf. Mit viel Liebe geschrieben und nicht gekauft. Ehrlich. Für mich ist das zum Merken welches Buch/ Serie/ Film ich schon kenne und wie ich es fand. Irgendwann mal nimmt die Informationsflut auch überhand. Und wenn Euch das gefällt freut mich das. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und über jeden einzelnen Aufruf. Ob es nun 7 oder 50 sind. Denn Die die kommentieren und wieder kommen sind die, die ich will. Die sind an meinem Senf interessiert. Und mit Euch kann ich auch mehr Kontakt aufnehmen. Und wir kommen ins Gespräch. Das gefällt mir. Bloggen mit Persönlichkeit.

Was macht dieser arme Blogger nur mit seinen 15.000 Lesern? Das muss ja in Stress ausarten jeden Kommentar zu beantworten. Okay... er macht es teilweise Beruflich. Dann ist das doch okay. Weniger wäre doch auch schlecht fürs Portmonee.
Aber ich mache es aus Spaß an der Freude. Ich mache es weil ich so Teilungsfreudig bin. Nicht weil ich damit Geld verdienen will. Und dann finde ich es Schade das mir gesagt wird, ich solle doch meine Reichweite vergrößern. Wieso? Was habe ich davon? Klar kann ich Selbsgespräche führen, aber ist das nicht bei jedem Blog irgendwie so? Die Frage ist nicht, wie viele Aufrufe man hat, sondern was man zurück bekommt. Und mich reizen mehr die Blogger die mir immer wieder auf meinem Blog liebe Kommentare schicken, als welche die durch die Seiten klicken und denken "toll" und weiter gehen. Was hat man damit erreicht? Nen Klick....

Wenn ich Bücher von einem Verlag zugeschickt bekomme oder von einem Autor ist das für mich etwas ganz Besonderes. Ich habe bisher keinen einzigen Verlag oder Autor angeschrieben und angebettelt, ob er mir denn bitte ein Buch zukommen lässt. Ich bin auch bei Vorablesen.de angemeldet, aber ich melde mich dort für keine einzige Leserunde an. Würde mir bestimmt gut tun auch was Backlinks angeht. Will ich nicht, brauch ich nicht.
Das gleiche mit den Kommentaren: jeder Blogger mit Erfahrung empfiehlt an Neulinge "Kommentier so viel wie Möglich!". 1. Habe ich dazu keine Zeit. Und zweitens was bringt es mir wenn ich unter jedem Artikel "Toll" oder "Gefällt mir" schreibe und den Link zu meinem Blog? Das ist Follower - Haschen. Ich schreibe einen Kommentar auch mit Liebe und Herzblut und weil ich den Post toll finde. Oder das Thema interessant. Nicht nur einfach so mit dem Hintergedanken "Komm zu mir!"
Auch diese Vorstellungsrunden sind eigentlich nicht mein Ding. Ich habe mich letztens tatsächlich mal bei einem Interview bei einer "Iron Buchbloggerin" angemeldet. =) Aber mehr auch nicht.

Schaut - was meinen kleinen Blog ausmacht ist meiner Meinung nach das "ICH" was ich mit einbringe. Jeder Post liebevoll geschrieben. Mindestens eine Stunde Zeit steckt in jedem. Deshalb gibt es auch nur um Schnitt 3 pro Woche. Reicht mir, ist aber natürlich für die "Berühmtheit" nicht förderlich.
Alles was ich poste bin ich, ist meine Meinung. Wenn sie Euch gefällt freut es mich. Wenn nicht, dann eben nicht. Es gibt Millionen von anderen Blogs im WWW und ihr habt die freie Wahl.

Ich führe meinen Blog mittlerweile seit September 2013 regelmäßig. Ich habe 21 Follower bei Google Friend Connect. Und 14 bei Bloglovin. Für ein knappes 3/4 Jahr für einige bestimmt echt wenig, mir ist es egal.
Klar, bei jedem neuen Follower freue ich mich und jeden neuen könnte ich knuddeln und würde ihn am liebsten Frage, warum liest du dir eigentlich meinen Blog durch? Und ich hoffe einfach, dass die Frage bei den meisten ist: er gefällt mir einfach. Und es gefällt mir wie du schreibst und deine Meinung kundtust.
Mehr will ich gar nicht. Einfach das er Euch gefällt. Es ist mein Leben und mein Blog und meine Meinung.
Ich will hier niemanden vor den Kopf stoßen, aber was zählt? Aber das muss jeder für sich selber entscheiden...

Ich freue mich das ihr hier seid <3

Viel Spaß beim Lesen, beim Film und Serien schauen, beim Träumen, beim Kochen und Backen,....


Btw: SEO und sowas interessiert mich nicht..

{Recipe} schnelle + günstige Schoko-Kekse

Hallo liebe Grinsekatzen,

heute noch ein kleines schnelles Rezept für kleine Leckrmäulchen: Schoko Kekse!


{Let's cook together} Gesundes Erdbeer - Müsli

Hallo meine Lieben,

da ich die letzten zwei Monate nicht bei Ina's Aktion mitgemacht habe (die Kategorien waren einfach nicht meins) ist dieser Monat wieder meines. Und diesmal habe ich es sogar mal pünktlich geschafft.
Zwar muss ich zugeben das ich keinen Kuchen gebacken habe, ja ja ich weiß, ich werde es deshalb auch nicht bei Ina verlinken, ich habe trotzdem was fixes und leckeres aus der Aufgabe gezaubert. Eigentlich sollte ich einen Fruchtkuchen zaubern aus den Früchten der Saison, da mir das aber ehrlich gesagt zu warm war und auch zu sehr im Magen gelegen hätte, habe ich was für die Figur getan und ein leckeres Erdbeermüsli gemacht. =)


Das geht ganz schnell, das einzig mühevolle ist es die Erbeeren zu zerschneiden. Da ich die Erbeeren nicht sofort verarbeiten konnte, habe ich sie erstmal klein geschnitten und ein wenig gezuckert und über Nacht stehen gelassen. So halten sie sich im Kühlschrank schon mal ein oder zwei Tage länger.

Also was braucht ihr:
*Erbeeren
*Naturjoghurt
*Müsli (egal welche Sorte, bei mir ist es Schokomüsli, anderes esse ich nicht :D )
*Honig als Süßstoff (ist gesünder als Zucker, an den Erbeeren sind schon genug)

Und nun einfach alles in eine Schüssel geben, nett verrühren und schmecken lassen. Der Honig ist optional, eigentlich braucht man den nicht. Aber das ist lecker alles frisch und sättigend, und liegt nicht all zu schwer im Magen bei den Temperaturen (bei uns 33°C).


Ich wünsche Euch Viel Spaß beim machen und einen Guten Appetit <3



{Music} Es lebe YouTube: Rock am Ring 2014 Linkin Park + The Pretty Reckless

Hallo meine liebsten Grinsekatzen,

hatte ich schon erwähnt, dass ich wahnsinniger Linkin - Park - Fan bin? Wirklich? Seit 2007  ist meine Leibe zu dieser absolut fantastischen Band ungebrochen <3 Das tolle: Ich entwickle mich mit der Band. Die alten Alben sind ziemlich Hard Rock teilweise vom Gefühl her sehr Metal - Lastig. Am Anfang stand ich drauf, dann bin ich groß geworden, habe meine Schwarze - Phase (ja so mit Nietengürtel, tief Schwarzen Eyeliner und nur schwarzen Klamotten, teilweise auch Rammstein [OMG] und sowas) überstanden und wurde eine Partymaus. Das heißt das Elektronische war mehr meins und auch das Mainstreame... =)
Und auch Linkin Park hat sich entwickelt. Klar, es sind immer mal rockige Lieder dabei, aber es geht bei ihnen auch immer mehr in die Elektrische Richtung. Dort mal ein bisschen Synthesizer und da mal ein elektronischer Beat - Alternative Rock! Die neuen Alben sind der Hammer, am Freitag kommt das nächste raus, es ist vorbestellt und liegt am Freitag in meinem Briefkasten. Die neue Single "Guilty all the same" lässt aber erahnen, sie tun ihren alten Fans einen gefallen und gehen wieder in die Rockige Richtung. Ich muss sagen, wenn man die ersten 1 1/2h Minuten weglässt ist es der Wahnsinn *.*


Am Wochenende, also gestern haben sie Live anderthalb Stunden auf der Bühne von Rock am Ring gespielt. Ich war in der Zeit am See, konnte somit nicht der Live - Übertragung bei 'einsplus' anschauen, aber wofür gibt es YouTube? Dort ist das ganze Konzert zu sehen. Klar könntet ihr jetzt auf YouTube suchen, aber wofür hat man mich? Hier ist das tolle Video *.*


Und dannnnnn..... The Pretty Reckless. Gossip Girl sagt Euch bestimmt was oder? Und die kleine süße Jenny? Blond und super süß? Die Maus die wohl die krasseste Veränderung während der Serie durchgemacht hat - vom braven Vorstadtmädchen zum fiesen Biest der Upper East Side. Und so wunderhübsch. Ihre Frisur... ja ich bin in ihre Frisur verliebt. Aber bitte - kein Friseur hat das bisher so hinbekommen bei mir :D Nennt es fanatisch, ich bin verrückt ;)
Also diese Taylor Momsen hat eine Band names "The Pretty Reckless" und sie machen so Punk - Rock - Sachen. Gerade haben sie ihr zweites Album raus gebracht, deshalb leider noch sehr unbekannt und unerfahren. Aber trotzdem finde ich sie super und sie singt echt geil. Und sie ist verdammt heiß - die Haare würden mich zwar nerven, aber das gehört dazu.  Also sie haben bei Rock am Ring auch eine knappe halbe Stunde lang gespielt - da unbekannt leider auch mit nicht so viel Publikum - aber egal =) Es war super *.* Schaut Euch die Schuhe an... und dann rennt sie so die ganze Zeit über die Bühne ;)


Liebste Grüße <3 Viel Spaß beim Schauen und Hören...


Ankündigung: Blogger - Aktion Deutschsprachige Autoren im Interview

Hallo meine liebsten Leser <3


Joanne K. Rowling, Suzanne Collins, J.R.R. Tolkien und Cecilia Ahern - Diese Namen sagen jedem etwas, der sich ein wenig in der Bücher-Szene auskennt. Es sind Bestseller-Autoren, die mit ihren Büchern die Welt begeisterten.
Doch was fällt erst auf den zweiten oder dritten Blick auf? RICHTIG! Es sind keine deutschsprachigen Autoren! Dabei haben wir hier im eigenen Land und auch in Österreich und der Schweiz eine Menge Autoren die eben auch Bestseller geschrieben haben. Das Schlimme an der Sache ist, dass hier "weniger bekannt" mit "weniger gut" gleichgesetzt wird und da begehen viele fatale Fehler! Aus diesem Grund haben wir Blogger eine Aktion ins Leben gerufen, bei der es darum geht, euch die deutschsprachigen Autoren und damit ihre Bücher näher zu bringen. Viele davon werden euch sicher nicht so bekannt sein, andere davon vielleicht etwas mehr.
Doch sicher werdet ihr während unserer Aktion das ein oder andere Buch entdecken, dass euch vielleicht anspricht.
Hier nun eine Auflistung der teilnehmenden Blog´s:

Arvamused =)



Ab 15.7. geht es auf unseren Blogs los, bis dahin schreiben wir noch, welche Autoren dabei sind =) Und wo ihr welche wann lesen könnt :)

Bis dann <3

{CineDay} June 2014

Wieder ein Monat vergangen, mittlerweile ist schon Halbzeit für das Jahr... =)
Und dieser Monat wird wohl der schlechteste Monat seit ich meinen CineDay eingeführt habe. Wie öde und lahm. Lauter langweilige Filme, echt schade eigentlich! Aber schaut selber!